Bewährungshilfe

In Zusammenarbeit mit dem Amt für soziale Dienste und anderen Organisationen verfolgt die Bewährungshilfe das Ziel, die nachteiligen Folgen der Ausgrenzung zu mindern, die persönliche psychosoziale Situation zu stabilisieren und die soziale Integration zu verbessern.

Die Rückkehr nach einer Haftstrafe in die Gesellschaft soll durch die persönliche Betreuungsbeziehung oder die Unterstützung bei der Existenzsicherung erleichtert werden. Insbesondere soll jedoch ein Rückfall in die Straffälligkeit nachhaltig vermieden werden.

 

Weitere Informationen unter:
www.bewaehrungshilfe.li