Tagesablauf

Der Tagesablauf ist für die Gefängnisinsassen klar strukturiert. Der Tag beginnt um 06.30 Uhr mit der Körperpflege und dem Frühstück. Soweit das Landesgefängnis Arbeiten anbieten kann, werden unter der Woche am Vormittag wie auch am Nachmittag gemeinsam Aufträge erledigt. Am Wochenende besteht keine Arbeitspflicht. Pro Tag können sich die Insassen eine Stunde im Innenhof frei bewegen. Sämtliche Mahlzeiten werden individuell im persönlichen Haftraum eingenommen. Auch die Abende verbringen die Häftlinge in ihrem Haftraum. An den Samstagen stehen im Allgemeinen persönliche Besuche im Vordergrund. Die Wochenenden können in Gemeinschaft oder im persönlichen Haftraum verbracht werden. Die restliche Zeit gestaltet jeder Insasse individuell, oder, falls erforderlich, in Absprache mit dem Vollzugspersonal.